Jetzt gibt’s was zwischen die Ohren

| 8 Kommentare

Bilder sind einfach viel stärker als Worte, weshalb wir Huub Stevens' niedlichen Spruch darüber, wo Fußball oft entschieden wird, nochmal verbildlichen:

[photopress:ohr1.jpg,full,centered]

Hier
wird
Fußball
oft
entschieden.

[photopress:ohr2.jpg,full,centered]

Wobei das eigentlich keine allzu neue Erkenntnis ist. Oder hat schon mal jemand einen Menschen ohne Gehirn einen Schuss aufs Tor abgeben sehen?

Und es ist nicht mal ein neuer Spruch, denn Golfer Bobby Jones wird so zitiert: „Competitive golf is played mainly on a five-and-a-half-inch course… the space between your ears.“

Wenn mir jetzt noch ein Spieler mit Segelohren einfiele, könnte man da noch. Aber nein.

8 Kommentare

  1. Technischer Hinweis: Im Firefox erschliesst sich der Gag nicht ganz, weil man das rechte Ohr nicht sieht.

    Womit ich einigen, die jetzt gegrübelt haben, sicher den Spaß genommen hab. Am grübeln. Wo jetzt der Gag ist halt. Wenn sie mit Firefox die Seite betrachten.

    Mein ja nur.

  2. Ich kenne das Zitat von Hühp Stevens nicht. Aber aus der Tatsache, dass ein linkes und ein rechtes Ohr abgebildet sind (oder vielleicht auch ein rechtes und ein linkes), folgere ich, dass er gesagt hat:

    „Fußball wird oft im Mittelohr entschieden.“

    Wusste ich vorher gar nicht!

  3. okay, nachdem ich den kommentar von stefan gelesen habe, wurde mir einiges klar…
    aber ohne zweites ohr ist das kaum zu kapieren… ich dachte schon mein humorzentrum ist defekt… tzz, firefox macht mich noch ganz huschig.. warum man allerdings bei firefox das ohr nicht, beim ie das ohr aber wohl sehen kann, wird für mich ewig ein geheimnis bleiben.

  4. Vielleicht ist im rechten Ohr ein Virus? Firefox soll ja sicherer sein!

  5. Danke für den Hinweis, Stefan, aber in meinem Firefox sieht man das rechte Ohr problemlos. Woran kann’s liegen?

  6. Ich habe hier Firefox/2.0.0.13. Da ist es weg, das Ohr, das rechte.
    Könnte an der CSS-Formatierung für „img .centred“ liegen. Versuch doch mal margin-left/right nicht auf „auto“ sondern auf „0px“ zu stellen.

    Wenn’s denn wichtig ist.

  7. Kleiner Tipp für einen Spieler mit 1a Segelohren: Søren Larsen.

  8. Fabien Barthez hatte Segelohren, hat sie sich wie ich hörte aber anlegen lassen.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.