Länder, gegen die Deutschland noch nie verlor*

| 16 Kommentare

Die WM in Südafrika rückt tatsächlich immer näher — nur noch 12 (c‘mon Klugscheißers, lasst es sein) Tage! — da ist es mal wieder Zeit für ein bisschen Nationalmannschafts-Content.

Immerhin 46 45*** Länder haben es mehr oder wenig häufig versucht, gegen die Auswahl des DFB** zu gewinnen, es dabei aber nie bewerkstelligen können.

Albanien 13-1-0
Armenien 2-0-0
Aserbaidschan 2-0-0
Australien 2-0-0
Böhmen 0-1-0
Bolivien 1-0-0
Bosnien 0-1-0
China 1-1-0
Costa Rica 1-0-0
Ecuador 1-0-0
Estland 3-0-0
Färöer 2-0-0
Georgien 3-0-0
Ghana 1-0-0
Griechenland 5-3-0
Iran 2-0-0
Island 3-1-0
Israel 3-0-0
Japan 1-1-0
Kamerun 2-0-0
Kanada 2-0-0
Kolumbien 2-2-0
Kuwait 1-0-0
Lettland 2-1-0
Liechtenstein 4-0-0
Litauen 1-1-0
Malta 7-1-0
Marokko 4-0-0
Moldawien 4-0-0
Neuseeland 1-0-0
Nigeria 1-0-0
Oman 1-0-0
Paraguay 1-0-0
Peru 1-0-0
Polen 12-4-0
Saarland 2-0-0
San Marino 2-0-0
Saudi-Arabien 2-0-0
Slowenien 1-0-0
Südafrika 2-1-0
Thailand 1-0-0
Tunesien 1-2-0
Ukraine 2-2-0
VA Emirate 3-0-0
Weißrussland 0-1-0
Zypern 5-1-0

45, das hört sich eigentlich mehr als ordentlich an, ist aber angesichts der geringen Zahl an Ländern, gegen die überhaupt mehr als eine Handvoll Länderspiele stattfanden, eher Augenwischerei. Denn natürlich ist gegen all jene, gegen die schon mal angetreten wurde und die sich nicht in dieser Liste finden, bereits einmal verloren worden. Da hier aber nur Albanien, Griechenland, Polen, Malta und Zypern diese Handvoll an Begegnungen überschreiten, ist es angesichts der Vielzahl der Länder, die bereits gegen den DFB gewannen, eher niederschmetternd. Zumindest wenn man es zum Beispiel mit der Bilanz Englands in dieser Frage vergleicht. Na gut. Eher so mittelprächtig.

(*Da es sich hier um eine fußballbezogene Webseite handelt, sind jegliche billigen Witze zu irgendwelchen Randsportarten genauso verboten wie noch billigere bezüglich irgendwelcher Kriege.)

(**Womit auch klar ist, dass diese Liste die Ergebnisse der DDR nicht berücksichtigt.)

(*** Siehe Diskussion in den Kommentaren.)

16 Kommentare

  1. Das hast du nun davon, dass du mich als potentiellen Klugscheißer provoziert hast: Böhmen ist m.E. kein Land, gehört demnach nicht in deine Liste.

  2. Tja, lieber Pseudo-Klugscheißer, Böhmen war aber mal ein Land, und deshalb gehört es in die Liste. Ich sach mal, die Wahrscheinlichkeit, noch Länderspiel gegen Lettland oder Estland zu spielen war in Zeiten des Kalten Krieges sicher nicht allzu groß, aber dennoch ist es noch dazu gekommen.

  3. So mein lieber Trainer, jetzt hast du mich dazu gebracht noch mal genauer zu recherchieren. Und du hast Pech gehabt: Böhmen-Mähren war von 1939 bis 1945 ein Protektorat des deutschen Reiches. Es wurde am 15. März 1939 völkerrechtswidrig mit Waffengewalt aus den übrig gebliebenen Gebieten der Tschechoslowakei gebildet. Das Spiel auf das du dich beziehst, hat am 12.11.1939 in Breslau stattgefunden. Da haben die deutschen Nazi-Besatzer gegen eine Auswahl unterdrückter Tschechen gespielt. Böhmen-Mähren war demnach kein Land. Und dieses Spiel hier aufzuführen, hat dann doch etwas Geschmackloses, das ich hier nicht erwartet hätte.

  4. Gibs ihm Enno ;-)

    Viel schlimmer aber ist doch die folgendende Niederlage, die wir nie wieder wett machen können:
    DDR, 22.06.1974, 0:1 (ich war übrigens dabei. Ok, meine Mutter war mit mir im Bauch dabei…)

  5. Na ja die Färöer sind ja wohl auch kein Land. Also wenn es danach ginge…Vielleicht erklärt sich so auch das Vernachlässigen der DDR.

  6. Was ist eigentlich dieses England von dem im Text gesprochen wird. Das is doch auch kein Land, oder?

  7. @nedfuller: Als geborener Mecklenburger ist das doch eigentlich mit der schönste Sieg der deutschen Fußball-Geschichte ;)

    @Trainer: Nurmal so zur Klarstellung: Ist das hier eigentlich eine Statistik?*
    Bin mir nicht ganz sicher ;)
    Denn eigentlich hattest du doch auch mal gegen die ewigen Statistiken in Blogs gewettert, wenn ich mich nicht recht entsinne ;)

  8. Gegen Estland und Lettland hat man übrigens nicht während des „kalten Krieges“ gespielt. Schau Dir bitte mal die Daten an.

  9. Hagrid, das hat auch niemand behauptet.

  10. Ich? Gegen Statistiken? Ja, gegen die Überbewertung von Passquoten, und gegen den Nonsense von Einzelnoten für Spieler? Aber doch nicht gegen Tabellen und die Listung von Siegen, Niederlagen, Serien und Rekorden. Sonst gäbe es wohl kaum die Sidebar unten rechts.

  11. Enno, es war keine Geschmacklosigkeit, weil ich einfach die Daten, wie ich sie kenne, nämlich kicker-Almanach konsultiert und gedankenlos übernommen habe. Du hast mich aber überzeugt, Böhmen und Mähren war(en) nie ein eigenständiges Land. Weshalb ich das jetzt aus der Liste entnehme und auf 45 statt 46 Länder korrigiere.

    Ein Brief an den DFB wäre dann vielleicht mal angemessen. Der führt nämlich dieses „Länderspiel“ gegen Böhmen als solches. Auch wenn man, mit Hinweis auf die Färöer, argumentieren könnte, dass ein eigenständiger Fußballverband nicht der eines unabhängigen Staates sein muss, um als eigenständige Fußballnation anerkannt zu werden. (Nicht zu verwechseln mit „Fußball-Nation“.)

    Wer schreibt den Brief an den DFB?

    Um es klar zu sagen: Enno wins, Trainer Baade drops his pants. Danke, Enno.

  12. das eine unentschieden gegen albanien war allerdings eine gefühlte niederlage.

    (griechenland und polen finde ich erstaunlich, zumal polen ja auch schon glanzzeiten hatte)

  13. Falls es noch jemanden interessiert: Finde den Vergleich mit den Färöern schief, weil diese nicht auf Grund der Laune eines brutalen Unterdrückerregimes Länderspiele austragen.

  14. Ich sehe vor meinem inneren Auge eine Europakarte und unterschiedlich große Kreise. Bunte Kreise.

    Hach. Das gäb ein Infografikmassaker. Aber nu ist ja schon alles gesagt.

  15. Pingback: Willipedia » Blog Archive » Wusstet ihr schon dass No. 23 - 25

  16. Verstehe jetzt erst den Kommentar von Didi. Ja, die Überschrift hätte lauten müssen: Gegen die eine DFB-Auswahl noch nie verlor.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.