Jogi Löw als neuer EA-Cover-Fluch-Held

Wie der Bolzplatz letztens schon berichtete, lastet auch auf den deutschen Coverhelden der EA Sports Manager Edition aus dem Bereich Fußball ein Fluch.

Für 2009 wird es Jogi Löw werden, was bedeutet, dass a) Löw schon mal Urlaub für die Zeit der WM 2010 planen kann, b) Hansi Flick sich auf seine kommende Rolle als Cheftrainer gedanklich vorbereiten sollte und oder c) die Medien (also auch wir) über einen möglichen anderen Nachfolger nachdenken sollten.

Wie man sich für sowas noch freiwillig hergeben kann, während es doch nachweislich Unglück für die eigene Karriere bringt, bleibt schleierhaft.

10 Kommentare

  1. Hans Meyer, Quälix Magath, Thomas Doll…
    Joa, Jogi sollte sich wirklich schon gedanken machen :)

  2. Pingback: SPAM | catenaccio

  3. Das liegt am Spiel selbst: Scheiß Spiel – Scheiß Trainer!

  4. Ich hätte mir ja Jürgen Klinsmann aufs Cover gewünscht.

  5. Der Ur-Vater aller EA-Verlierer war ja Anno 2003 Loddar, der bis heute vergeblich versucht, Trainer in Deuschland zu werden.

  6. Mein persönlicher Favorit ist das Cover mit Thomas Doll „Mach das Unmögliche wahr“ ^^
    Naja vielleicht wird ab 2009 dann Klopp unser Nationaltrainer

    lg

  7. Wenn des mit dem Cover Fluch echt gehen sollte, würde ich mir gerne Klinsi aufs Coevr vom nächsten FM wünschen…

  8. ach das mit dem Cover fluch is doch nur hokos pokos ..is doch eig scheiss egal wer da drauf is es liegt ganz allein an denn trainer der manschaft wenn er scheisse is muss er gehen wenn nicht bleibt er und mal ganz erlich wer von euch denkt das jogi der beste trainer der welt einfach gefeuert wird??

  9. Pingback: Trainer Baade » Der FC-Bayern-Trikot-Sponsor-Fluch