SVW vs SVW: Der liebe Rudi greift Schlappis Pepita

| 3 Kommentare

Wunderbares Video samt Charakterstudie des „Käse, Mist, Scheißdreck“-Rudis, der schon damals voll in seinem Element war. Des stilvollen Rumzeterns nämlich, sogar samt einer Trainingsschwalbe für das Finale von 1990, deren folgende Elfmeterentscheidung Michael Kutzop für Werder in die Maschen verwandelt.

Insgesamt tritt Rudi Völler drei Mal in bemerkenswerte Entscheidung. Deshalb hier das Video drei Mal, jeweils mit den relevanten Zeitpunkten verlinkt. Ebenfalls bemerkenswert ist das alte Weserstadion, bei dem hinter den Fans in der Kurve noch Bäume zu sehen sind. (Da das gerade im Beitrag selbst nicht funktioniert, auch mit Direktlink samt Startzeitpunkt zu youtube.)

Zunächst also die schöne, weil gelungene Schwalbe von Rudi Völler. Der Schiri fällt darauf herein:


(Direktlink)

Dann sein kleiner HB-Männchen-Auftritt gegen den Schiri hier, der Jörg Wontorra an „Napoleon nach der Verbannung auf Elba“ erinnert. Wobei sich die Quellen widersprechen, ob Wontorra damals schon gelebt hat.


(Direktlink)

Und schließlich sein legendärer Ausraster gegenüber Klaus Schlappner, dem er den Hut vom Kopf reißt und diesen wegwirft.


(Direktlink)

Es lohnt sich aber auch das gesamte Video, Manfred Vorderwühlbecke moderiert, Jörg Wontorra kommentiert und am Anfang gibt es diese herrlichen hellblauen Täfelchen mit der Paarung zu sehen.

Die Daten zum Spiel. Auf Waldhöfer Seite neben so klangvollen Namen wie Dimitrios Tsionanis, Maurizio Gaudino und Roland Dickgießer übrigens auch der spätere Weltmeisterkollege von Rudi Völler im Einsatz, Jürgen Kohler.

Ben Redelings hat die entsprechende Stelle auch im kicker-Sonderheft gefunden.

PS: Extrapunkte gibt es für die Trikotwerbung: trigema bei Werder, Pitralon bei Waldhof.

3 Kommentare

  1. Trainer, dir sollte bekannt sein, dass Rudi unfehlbar ist. Und jetzt stell dir nen Link zu Rudi Can’t Fail von The Clash vor :P

  2. … ich weiss, es ist Wontorra, aber wie angenehm ist den bitte der Spielbericht? Kein Hyperventilieren, kein Brüllen, noch nicht mal jeder Ballkontakt benannt.

    Außerdem: Schaaf hatte mal Haare, aber das muss zeitgleich mit Napoleons Ägyptenfeldzug gewesen sein. Tempi passati…

    Danke für das Ausgraben, Trainer.

  3. Pingback: Postschiffer, bemannte Raumfahrt und Kieser-Training - die Männer-Links von Weihnachten bis zum 15.1. | Männer unter sich



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.