9 Kommentare

  1. Aserbaidschan, Kasachstan, die Türkei – unsere Gruppe ist wohl die uneuropäischste aller Zeiten. Das können selbst Belgien, Österreich und Deutschland nicht ausmerzen.

    Israel war doch sicher in Topf 3 oder 4, nicht? Man hätte es also noch steigern können.;)

  2. Wieso spielt eigentlich der Iran im AFC und der die o.g. in der UEFA?

  3. Die geografische Grenze zwischen Europa und Asien ist halt nicht eindeutig, da kommt dann sowas zustande.

  4. Der Mont Blanc ist ja auch nicht der höchste Berg Europas. ;-) Oder der Uefa, wie mans sieht. :-D

  5. Teile von Kasachstan liegen in Europa (11%). Zumindest, wenn man den Uralfluss als Grenze zu Grunde legt.

  6. Nur so nebenbei: mir persönlich gefällt ja der Name der aserbaidschanischen Liga besonders gut, da muß ich mich immer wo kratzen. Olli Kahn mag den auch, schätze ich. Allerdings sind mir all die Länder, in denen der Pokal Kubok und nicht Stier heißt, etwa suspekt. So, ausgekalauert.

  7. Das geht ja noch! Richtig seltsam finde ich die Tatsache, dass ausgerechnet Australien als größtes Land Ozeaniens nicht mehr im OFC, sondern im AFC mitspielt.

    Der ständig halbe Platz bei WM-Qualifikationen war wohl zu wenig. Und siehe da: Prompt qualifizierte sich Australien direkt über einen der asiatischen Plätze, und die einzige sonstige ozeanische Mannschaft, die es jemals bis zur WM geschafft hat, ist über den so weniger umkämpften halben Startplatz auch dabei: Neuseeland.

    Was lernen wir daraus? Kontinentale Zusammenfassung ist Unsinn.

  8. Israel kann davon auch ein Lied singen. ;-) Diese haben sich übrigens 1970 auch als Teilnehmer Ozeaniens qualifiziert. :-D



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.