Zum Inhalt springen

Zur Frage der Nachwuchsförderung

Die deutsche U21-Nationalmannschaft spielte am Mittwoch 2:2 gegen die Niederlande, lag dabei aber bis zur 90. Minute in Front.

„Durch das Remis ist die deutsche U21 nun seit 14 Jahren ohne Niederlage gegen den Nachwuchs aus dem Nachbarland.“

Viel mehr muss man dazu eigentlich nicht mehr sagen. Seit 14 Jahren ungeschlagen gegen Holland — und was nützt es in der A-Nationalmannschaft? Nix.

Deshalb sollten wir auch weiter Abstand davon nehmen, so Nationen wie Ghana, Nigeria, Spanien oder sogar Irland, die im Nachwuchsbereich regelmäßig starke Leistungen und Resultate erzielen, hochzujubeln. Wenn am Ende dann doch nix dabei rauskommt, ist solch eine Serie auch für die Katz.

6 Kommentare

  1. Dirk Dirk

    Ich sag nur: Portugal!
    Goldene Generation usw. usf. – EM-Finale in Lissabon, o:1 gegen Griechenland…

  2. Ben Ben

    Trainer Baade,

    seit dem 0:1 in Bocholt gegen die Niederlande am 8.9.1992 gab es nur vier Duelle mit der Oranje: Zwei deutsche Siege und zwei Mal Remis. Eine gute Serie, aber so recht begeistern kann ich mich da nicht für. Allerdings klingen „14 Jahre ohne Niederlage“ viel bemerkenswerter. Die liebe Statistik!

  3. Ben Ben

    In diesem Zusammenhang hier die Sensation: Die U21 hat noch nie gegen Brasilien verloren! Ist das nicht bemerkenswert?

  4. Jockel Jockel

    Und wie oft gegen Brasilien gespielt??? JETZT bin ich gespannt…

  5. Ben Ben

    Ein Mal. Es endete 2:2.

  6. Jockel Jockel

    sowas ähnliches dachte ich mir ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.