7 Kommentare

  1. was soll man als Pfälzer dazu sagen? – Saarländer .. vielleicht? ;-))))

  2. Danke für den Hinweis auf die Geschichte. Der 1. FC Saarbrücken hat heute eingelenkt. Wenn auch spät, aber immerhin mit einer für alle Fans gangbaren Lösung:
    http://textundblog.de/?p=3707

  3. Ich danke ebenso für den Hinweis auf den positiven Ausgang.

  4. Ich danke ebenso für den netten Hinweis!

    Die Öffentlichkeitsarbeit des Vereins ist ausbaufähig, aber wenigstens in diesem Fall gab es die Chance, etwas für die Zukunft zu lernen.

  5. die Außendarstellung des 1.FC Saarbrücken wirkt: http://bit.ly/dZAgo5

  6. Danke für den Link.

    Da stellt sich ja schon fast die Frage, ob es nicht sinnvoller wäre, die Seite ganz einzustellen. Weniger als 5.000 Unique Visitors im Monat?

    Ich glaub, das schaffen die meisten Blogs hier in der Blogroll locker. Oder andersherum gesagt, ob man nicht da einen Blogger ranlassen sollte, der dann mal dafür sorgt, diese schlappen 5.000 zu überschreiten. So klein ist Saarbrücken doch gar nicht. Die Größenordnung anderer Vereins-Webseiten ist allerdings genauso erschreckend. Der MSV Duisburg, auf dem Weg in die 1. Liga, mit im Schnitt 400 Uniques pro Tag? Meiomei. Das erklärt wohl auch die Schnarchnasigkeit mancher Clubs in Bezug auf ihre Online-Aktivitäten, wobei sich da natürlich ebenso die Frage nach Ursache und Wirkung stellt.

  7. Der MSV Duisburg, auf dem Weg in die 1. Liga, mit im Schnitt 400 Uniques pro Tag?

    Ich bin geschockt. Ich kann nicht sagen, was ich geschätzt hätte, aber jedenfalls ein Vielfaches davon.

    Ich dachte, wenn man so ein bekannter Fußballverein ist, hätte man ganz automatisch am Tag ein paar tausend Besucher auf der Seite. Insofern finde ich alle Zahlen „ab Köln“ ziemlich enttäuschend.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.