Der Trainer ist sehr aggressiv

| 5 Kommentare

Der Trainer ist sehr aggressiv, aber privat ein Supertyp.

Es geht nicht um mich, sondern um Fatih „Termin“ Terim, und gesagt hat dies Rüdiger Abramczik, der wie viele andere Menschen mit Erfahrungen sowohl in Deutschland als auch in der Türkei von der Abendzeitung zu eben jenen befragt wurde.

Die Liste der bekannten Beine ist lang: Hans-Peter Briegel, Siegfried Held, Maurizio Gaudino, Horst Hrubesch, Stefan Kuntz, Thomas Berthold, Toni Schumacher und der unvermeidliche Karl-Heinz Feldkamp. Nur Jupp Derwall, den haben sie irgendwie vergessen zu fragen.

Necat Aygün demonstriert im selben Beitrag, warum er noch nicht so richtig im Fußball, ähem, Fuß fassen konnte:

Ich tippe auf ein Elfmeterschießen. Für wen kann ich nicht sagen.

5 Kommentare

  1. Suchst du?

  2. Necat häte in Haching bleiben sollen… aber nachher ist man immer schlauer.
    Aber wer soll den Elfer verwandeln? Ist doch dann ein infiniter 0-0-Spielstand. Man muss die Regeln ändern

  3. Necat Aygün – oh mein Gott, ich muss brechen… Dieser Versager…

  4. Eigentlich erkenne ich Ironie ganz gut, aber bei der Aussage:
    „Nur Jupp Derwall, den haben sie irgendwie vergessen zu fragen.“
    muss ich kurz anmerken, dass der Jupp seit einem Jahr unter der Erde ist. Für den Fall, dass es jemand nicht weiß und irgendwann damit auf die Nase fällt ;)

  5. Das schöne Wörtchen eigentlich.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.