Traumjob Kloses Raumpflegerin

| 4 Kommentare

Heute melden wir uns aus der Titelvitrine des Weltklassestürmers Miroslav Klose. Die zwei DFB-Pokale und die zwei Meisterschalen sehen ein wenig schmucklos aus, in der Weite dieses Raumes. Aufgrund der beängstigenden Leere in dieser eigentlich für eine viel größere Zahl an Pokalen ausgelegten Vitrine haben wir immer wieder mit Turbulenzen durch stark böige Winde zu kämpfen. Ein WM-Torschützenkönig zu sein ist ja kein Titel und der Herr ist schon 33. Andere Stimmen, die von einem „Ewigen Dritten“ bei diversen Turnieren sprechen, sind aufgrund der Schallverwehungen in der Vitrine nicht wahrzunehmen. Was allerdings auffällt ist das Fehlen von Bildern, wie der Besitzer der Vitrine nach verlorenen Fußballspielen weint. Ob es daran liegt, dass die Presse derlei nie veröffentlicht und diese damit zu einer Standardpose des Weltklassestürmers gemacht hat, oder ob der Weltklassestürmer aufgrund der vielen vergebenen Titelchancen einfach keine Tränen mehr hat, ist von hier aus nicht zu entscheiden. Es ist einfach zu leer zum Denken.

4 Kommentare

  1. Tja. Schon enttäuschend, daß die Generation Klose international nix geholt hat… Auch für die nachfolgenden Lahms, Schweinsteigers, Podolskis, Mertesackers könnte der Zug abgefahren sein. 2014 sind die um die dreißig.

    Ich teile den DFB-Titelgewinn-Optimismus ohnehin nicht, wonach es die Özils, Khediras, Boatengs, Kroos‘ etc. demnächst reißen werden. Da glaub‘ ich nicht dran. Die gewinnen nur bei Sonnenschein.

    Vielleicht hatte die WM-Truppe von ‚90 doch durchaus Qualitäten, die den heutigen Playstation-, Ipod- und Facebookbubis abgehen. Brehme, Buchwald, Kohler, Matthäus, Augenthaler waren alles, aber keine Softies, die man für irgendwelche Cremchen und Lotions hätte werben lassen können…

  2. WM
    2. + 3. + 3.

    EM
    x + 2.

    CL
    x + x + x + x + x + 2. + x

    BuLi:
    13. (Regionalliga Homburg)
    5. + 8. + 7. + 14. + 15. FCK
    3. + 2. + 3. Werder
    1. + 2. + 1. + 3. FCB

    Pokal
    x + x + x + x + 2. + x + x + x + x + 1. + x + 1. + x

    Also „ewiger Dritter“ würde jetzt nicht so ganz stimmen, das war er 5 Mal, Zweiter war er immerhin 6 Mal (wobei im DFB-Pokal natürlich kein 3. ausgespielt wird, da hätte er als gescheiterter Halbfinalist 2005 die Chance dazu gehabt…).

    Komisch, dass er nie in Leverkusen spielte…

  3. Was mir mal einer erklären muß: wie es Löw und der DFB bisher geschafft haben, sich trotz aller Titellosigkeit eine zu 110 Prozent positive Presse zu organisieren. Nach den vergeigten EM/WM gab es keinen einzigen Artikel, der Löw als Bundestrainer in Frage gestellt hätte. Ein Berti Vogts etwa wäre dreimal weg gewesen, selbst der Liebling Völler war immer mal wieder unter Beschuß.

    Also: wie machen die das bloß?

  4. Ein Berti Vogts wäre dreimal weg gewesen?

    Löw und Vogts wurden bei ihrem ersten Turnier als Chefcoach jeweils EM-Zweiter. Bei ihrem zweiten Turnier (und ihrer ersten WM) schied Löws Mannschaft gegen den späteren Weltmeister Spanien aus und Vogts Elf schied im Viertelfinale 94 gegen die Fußballmacht Bulgarien aus.
    Und ich mag mich täuschen, aber ich glaube mich zu erinnern, dass Vogts trotz dieses Disasters noch vier weitere Jahre Bundestrainer war.
    Übrigens hat nur Derwall eine bessere „Startbilanz“ als Löw.

    Bilanz ersten zwei Turniere:
    Löw: EM 2., WM 3.
    Klinsmann: WM 3.
    Völler: WM 2., EM-Vorrundenaus
    Ribbeck: EM-Vorrundenaus
    Vogts: EM 2., WM Viertefinalaus
    Beckenbauer: WM 2., EM 3.
    Derwall: EM 1., WM 2.
    Schön: WM 2., EM-Qualifikation nicht geschafft.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.