Hat der Mensch einen freien Willen?

| 13 Kommentare

Ist mir ehrlich gesagt heute Abend scheißegal. Freier Wille oder nicht, das Ding muss ins Tor, und zwar ins spanische. Wenn Lehmann heute auch nur einen Fehler macht, reiß ich ihm den Kopf ab, natürlich nur metaphorisch, aber immerhin. Wobei ich nicht ernsthaft glaube, dass Lehmann im Spiel seines Lebens einen Fehler machen wird. Kandidat Nr. 1 dafür ist schließlich Christoph Schlechtelder, der uns, wie bereits schon länger befürchtet, schlussendlich das Turnier kosten wird. Das kann man ihm vorwerfen oder auch nicht, verantwortlich dafür, dass er spielt, dass er eingesetzt wird, ist der Herr an der Linie. Es mag auch etwas obskur anmuten, jetzt über Löw herzufallen, aber dessen Nibelungentreue zu den WM-Gesellen ist nichts anderes als das, was ich sie eben nannte: obskur. Haben wir wirklich innen drin keinen besseren als Metzelder? Es scheint so. Ich bin kein Experte und möglicherweise spielt z. B. in Bielefeld oder in Karlsruhe ein Deutscher, der das Torverteidigen besser beherrscht und eben nur beim falschen Klub spielt. Groß ist diese Chance allerdings nicht. Womit wir wieder bei heute Abend wären. Metzelder, er wird uns das Turnier verlieren und Schuld ist Löw. Wird sein.

13 Kommentare

  1. Löw hat keinen freien Willen. Er wird von obskuren Mächten (adidas?) gezwungen, Ballack aufzustellen, und das funktioniert so gut wie Brasilien mit Ronaldo 1998.

  2. Ab jetzt ist wieder Vereinsfußball: Und einen KEVIN KURANYI möchte ich nie wieder von einem deutschen Bundestrainer in einem Finale eingewechselt sehen…(Glückwunsch an den verdienten Europameister Spanien)

  3. Hui, das war echt ne knappe Kiste… ;-)

    Jeden weiteren Kommentar erspare ich mir natürlich.

  4. ¡Enhorabuena, España!

  5. ¡ Felicidades España, nuevo campeón de Europa !

  6. Maredo wird brennen. So wie Spanien brennen wird. Wir sind die moralischen Sieger!

  7. Und bei dir brennt es lichterloh im Oberstübchen, Christoph. Einfach mal die Fresse halten…

  8. Ich hätte Bein statt Mill gebracht.

  9. Und es war nichtmal Metzes Fehler.. damn!

  10. Ich würde sogar sagen, Metzelder war der bess… nein, ich möchte das Wort in dem Zusammenhang nicht benutzen, also: der weniger schlechte Innenverteidiger heute.

  11. Der Kommentar mit Maredo war nicht von mir. So eine Frechheit. Maredo ist außerdem argentinisch. Wir konnten nicht gewinnen – aber 1000 Mal lieber Spanien als Italien.

  12. Nur zum Nachtrag – ich gehöre nicht zu den rechten Asis – der Kommentar mit den Dönerbuden war ein Ausrutscher auf Nivoh von Nachgetreten – das sollte nicht mehr vorkommen…

  13. Dem Menschen mit der Gesichtsmöse möchte ich sowieso nie niemals wieder beim Herumstolpern zuschauen müssen. Schon gar nicht nüchtern.

    Gut zu wissen, daß Der bei keiner der Mannschaften, die ich so zu verfolgen pflege (deutsche Nationalmanschaft, Borussia Mönchengladbach, Pittsburgh Penguins, Babelsberg 03…), in Zukunft im Gespräch sein dürfte.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.