Zum Inhalt springen

Das schönste Tor aller Zeiten

Welches das war, will die FIFA auf ihrer Seite wissen. Und da es für „im Auge des Betrachters“ nun mal keine harten Kriterien gibt, kann man da wunderbar und stundenlang drüber sinnieren und doch zu keiner verbindlichen Entscheidung kommen. Sehr einfach zu erlangender Content. Ich frage jetzt nicht, welches Tor das schönste aller Zeiten war, denn ein humoriger User namens bembelboy hat die Antwort, der man nicht widersprechen kann, schon gegeben. Nicht Maradona, nicht Helmut Rahn, nicht Zinedine Zidane oder gar Oliver Bierhoff, sondern … lest selbst:

Ohne mich selbst großartig loben zu wollen bin ich der Meinung, dass mein Freistoß im Training des FC Ober-Roßbach im Jahr 1999 einer der schönsten Treffer überhaupt war. Der Ball schlug dermaßen im Winkel ein…das gab es seitdem nie wieder. Außerdem war es auch mein einziger Freistoßtreffer.

8 Kommentare

  1. Ich habe gegen Sporting Old Shatterfood, die vorher Juventus Urin geschlagen hatten, eine Ecke direkt genommen, rechts oben in den Winkel. Bei den Platzverhältnissen unwiederholbar

  2. Gilad, wohl noch nie Hobbyfußball gespielt oder mal in ner Bunten Liga vorbeigeschaut, wie?. Von wegen Kalauer.

  3. Gilad Gilad

    Das wußte ich nicht, wie peinlich. Ich kannte zwar mal einen Punk, der bei Torpedo Dingsbums spielte, später traf ich sogar jemanden, der ausgerechnet während der Documenta 12 (sic!) extra zu einem bunten Turnier nach Kassel anreiste, ich aber durfte nie mitspielen. Vielleicht wollte ich nicht, oder vielleicht lag es daran, dass ich zu schlecht war.
    Aber war ich wirklich so schlecht?

  4. Flugkopfball gegen den SC Kelz. Und die waren damals – Achtung Ohren gespitzt – Landesliga! Der Torpedo-Kopfball war der 1:2 Anschlusstreffer, Endstand: 2:4. Ort und Grund: Sportwoche Jakobwüllesheim, Vorrunde!

  5. Julia Julia

    Das schnste Tor allerzeiten

  6. Julia Bischoff Julia Bischoff

    Das schönste Tor allerzeiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.