Glück Auf, Königsblog!

| 3 Kommentare

Das ist ein kalter Hammer am Morgen und leider kein Scherz:

Das Königsblog macht dicht.


[photopress:koenigsblog.jpg,full,centered]

Eine Würdigung dieses überaus talentierten Schreibers, der Beiträge über den FC Schalke 04 auch für jene lesenswert gemacht hat, die diesem kein Glück wünschen, traue ich mir nicht zu, vielleicht kann der geneigte Leser sich dort selbst äußern und „Herrn Wieland“ danken, Glück wünschen, irgendetwas mitteilen oder auch einfach nur noch mal die Texte genießen, denn zur Stunde sind die Beiträge ja noch aktuell.

Eine Schande, dass der Macher beschlossen hat, aufzuhören.

Kommen und Gehen gehört nun mal zur Existenz dazu, man darf froh sein, dass sich nichts ereignet hat, was Torsten zum Abschied bewegen musste, aber man darf auch trauern, dass diese Lektüre nun wegfällt. Ich kann gar nicht ausdrücken, wie sehr ich mich mit dem Königsblog angefreundet hatte, und wie sehr ich es nun vermissen werde. Wirklich, ohne falsches Pathos:

Es war eines der besten Fußballblogs, die wir in unserem Blogosquarium hatten.

3 Kommentare

  1. eine würdigung traut sich der trainer nicht zu?
    http://www.ruhrbarone.de/das-konigsblog-geht-nach-hause/

  2. Echt schade!



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.