Youri Mulder gek?

| 6 Kommentare

Was das niederländische Wort „gek“ bedeutet, muss man wohl wenige Minuten nach Beendigung des Karnevals nicht mal einem Nicht-Rheinländer erklären.

Bei Twitter in Holland war jedenfalls letztens „Youri Mulder“ Trending Topic. Wobei letztens schon vergangenes Jahr war. Sein Trenden lag daran, dass Youri Mulder in der vorigen Champions-League-Saison als vermeintlicher Experte im holländischen Fernsehen auf die Frage von Kommentator/Moderator Tom Egbers, wer denn diesen starken FC Barcelona in der Champions League stoppen könne, ernsthaft mit

„Schalke 04″

antwortete.

Somit war Youri Mulder aus der Kombination von zwei Gründen Trending Topic.

Zum Einen, weil die Twitterati seine Aussage wiederholten.

Zum Anderen weil viele im Anschluss besorgt fragten:

„Youri Mulder gek?“

Wir würden eher sagen: vereinstreu.

Bis zur Blamage als Experte, wenn nötig.

6 Kommentare

  1. Wenn schon, dann doch S04!

  2. Der rheinische Karnevalist ist aber viel mehr jeck als gek. Aber das kriegt man schon hergeleitet :-)

  3. Manchmal übersieht/überhört man aber, wenn Youri der Schalk(e) im Nacken sitzt. Will sagen, vielleicht hat er es doch nicht ernst gemeint. Was nur fast niemand erkannt hat.

  4. Wobei, wenn Mulder dies zu Beginn der letzten Saison geäüßert hat, kann man sagen, dass mit dem Erreichen des Halbfinals der Tipp nicht so schlecht war…

  5. Alle Mannschaften, die im letztjährigen Halbfinale standen, hatten dieselbe Chance, Barcelona zu stoppen: gar keine. q.e.d. Mit einer Ausnahme: Schalke durfte es erst gar nicht versuchen, also weiß man auch nicht, ob Barca siegreich gewesen wäre. Dieser Restzweifel an der Rechtfertigung des 2011er-Titels wird Messi bis auf das Sterbebett verfolgen. Ha!



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.