Aprilscherze

| 9 Kommentare

Da fielen mir einige ein:

Sepp Blatters Vorschlag, die Tore zu vergrößern. Jürgen Kohler als Bundesligatrainer. Theo Zwanzigers Vorschlag, nur noch mit neun Spielern zu spielen. Maradonas Wunsch, Nationaltrainer zu werden. Einstudierte Choreographien nach Torerfolgen. Beckenbauers Aussage über Matthäus, dass dieser alles über den Fußball wisse. Röbers Versuch, noch mal Trainer zu sein. Die amerikanischen Versuche, das Unentschieden abzuschaffen. Udo Latteks Aussage, dass man Thomas Hörster erschießen solle. Platinis Versprechungen vor seiner Wahl zum UEFA-Präsidenten. Kai Pflaume als Sportmoderator. Sepp Maier als neutraler BTT. Die Strafen für die italienischen Manipulierklubs. Deutschland in roten Auswärtstrikots. Wolfsburg in der Bundesliga. Kioyo am Elfmeterpunkt. Jack Warner von der FIFA nur verwarnt. Uli Stielike als U21-Trainer. Gelb für Torjubel. Betonfussballplätze bei der WM-Qualifikation. Die Doppelspitze beim DFB. Keine große tägliche Sportzeitung in Deutschland. Eugen Strigel. Rückennummern jenseits der 30. Meier Manager in Köln. Uli Hoeneß hat keine Email-Adresse. Deutschland — Österreich 1:0. Die Aachener Geldkoffer-Affäre. Günter Eichberg. Die Auslandsvermarktung der Bundesliga. Vogtssche Verschwörungstheorien. Matthäus lernt Englisch. Holland im Elfmeterschießen 2000. Lehmanns Bruder mit Sonnenbrille vor Gericht als Jens Lehmann. Die Phrase „Meister der Herzen“. Interviews direkt nach Spielende. Moderne Interpretationen von passivem Abseits. Dopingsperren für Kiffen. Felix Magath als Jugendförderer. Ligen ohne Abstiegsregelung. Saudi-Arabiens WM-Auftritte …

Aber ein eigener Aprilscherz fällt mir keiner ein.

9 Kommentare

  1. Aber das ist doch alles nicht heute passiert und wenn man’s ganz genau nimmt, ist Fußball doch ein einziger April-Scherz oder eine Spaß-Partei oder sonstwas…

    Oder kann mir jemand Thomas Berthold erklären?

  2. Schöne Zusammenstellung :)

  3. Höhepunkt der Schaffenskraft

    Der 37 Jahre alte Kahn betonte, dass er auf dem Höhepunkt seiner Schaffenskraft aufhören möchte. „Ich habe das bei der Nationalelf so gemacht und werde das auch beim FC Bayern machen. Ich möchte nicht in die Situation geraten, in der andere über mein Karriereende entscheiden. Ich möchte selbst sagen: Leute, jetzt ist es gut. Und zwar an einem Punkt, an dem ich immer noch klasse bin, das höchste Niveau habe“, sagte er.

  4. Da fällt mir auch noch Einer ein:

    Der „Schuss“ von David Jarolim….

  5. Chuck Norris würde nie lügen!

  6. Pingback: Fussball-Blog Wochenschau KW 14 - Fritten, Fussball & Bier

  7. Pingback: Die Olympischen Spiele in Peking fallen aus // Nachspiel

  8. „Maradonas Wunsch, Nationaltrainer zu werden“. Das war der beste Aprilscherz von allen. *haha*

  9. Maradonas Wunsch, Nationaltrainer zu werden.

    Und heute? Immer noch ein Witz, aber ein wahrer…



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.