Die Allerletzten

| 20 Kommentare

Der Kicker führt in seinem Sonderheft eine Auflistung, welcher Klub wie häufig Tabellenführer war. Dabei ist so eine Tabellenführung wie zuletzt bei Gladbacher Anhängern erlebt zwar sehr euphorisierend. Zudem lernt man auf diese Weise etwas. Den meisten Fans, so ihre Teams nicht zu den Dauergästen auf Platz 1 gehören, wird klar, dass man plötzlich etwas zu verlieren hat, etwas verteidigen muss; ein Umstand, den sie so sonst nicht kennen.

Doch die Fans der allermeisten Klubs wissen, dass es nicht die Aussicht auf Erfolg ist, die den Fußball gleichzeitig so lebendig und so hassenswert macht, sondern die Angst vor dem Misserfolg, vor dem totalen Untergang.

Rainer Calmund konnte nachts nicht schlafen, weil das Abstiegsgespenst nicht aus seinen Gedanken weichen wollte, und aufgehängt hat sich selbst in Südamerika noch nie jemand, weil sein Klub Meister geworden ist.

Dabei ist es natürlich noch einmal ein „psychologisch wichtiger“ Unterschied, ob man nur auf einem Abstiegsplatz oder aber dem allerletzten Platz der Tabelle steht. Ist man Letzter, pfeift hinter einem nur der Wind durch die Schlucht, in die man hinabzustürzen droht. Als Vorletzter steht man immer noch auf den Händen des Letzten, mit denen dieser sich verzweifelt an den Felsvorsprung klammert. Wie man auch als Letzter strampelt, es ist schlicht niemand mehr unter einem, der schlechter steht als man selbst. Und da bewahren nur die Hartgesottensten ruhig Blut. Trainer, Spieler, Fans.

Eine Auflistung, wer wie häufig Letzter in der Bundesliga war, existiert trotz der ausgewiesenen Dramatik dieser Situation (zumindest hier nicht bekannt) nicht.

Wer also in der Bundesliga ist extrem erprobt in diesem Drahtseilakt und für wen ist dieses Gefühl so selten wie Preußen Münsters Aufenthalt in der ersten Liga?

Tabellenletzter, absolute Häufigkeit

Klub Tabellenletzter
Hertha BSC 92
Karlsruher SC 85
Hannover 96 82
MSV Duisburg 81
Borussia Mönchengladbach 80
Schalke 04 74
1. FC Nürnberg 70
Fortuna Düsseldorf 67
1. FC Köln 62
Arminia Bielefeld 59
VfL Bochum 56
Bayer/KFC Uerdingen 54
TSV 1860 München 50
SC Freiburg 46
Energie Cottbus 46
Eintracht Braunschweig 45
Rot-Weiß Oberhausen 39
FC St. Pauli 36
Eintracht Frankfurt 34
1. FC Saarbrücken 31
Tasmania Berlin 30
FC Homburg 29
SV Darmstadt 98 28
Kickers Offenbach 27
Rot-Weiss Essen 27
Hansa Rostock 25
1. FC Kaiserslautern 24
Dynamo Dresden 24
Wuppertaler SV 22
TeBe Berlin 21
Borussia Dortmund 19
Hamburger SV 18
Alemannia Aachen 17
VfB Leipzig 17
Blau-Weiß 90 Berlin 17
Werder Bremen 15
Bayer Leverkusen 15
VfB Stuttgart 14
FSV Mainz 10
Stuttgarter Kickers 9
Fortuna Köln 9
VfL Wolfsburg 7
SpVgg Unterhaching 6
SV Waldhof Mannheim 6
Borussia Neunkirchen 6
SG Wattenscheid 09 4
FC Bayern München 1
TSG Hoffenheim 0
Preußen Münster 0
SSV Ulm 1849 0

 

 

 

Nun sind natürlich nicht alle Teams gleich lang in der Bundesliga vertreten gewesen, so dass es für den einen oder anderen etwas schwierig gewesen wäre, die 92 Spieltage als Tabellenletzter von Hertha BSC zu unterbieten. Schauen wir auf die relative Häufigkeit, also Spieltage als Tabellenletzter am Anteil an Spieltagen der Bundesligazugehörigkeit insgesamt, erkennt man dennoch, dass Berlin zurecht deutsche Fußballhauptstadt genannt wird. Nirgendwo sonst ist man so oft und so überzeugend Allerletzter wie in Berlin.

Tabellenletzter, relative Häufigkeit nach Spieltagen

Klub Spieltage Tabellen-
letzter
Spieltage Bundesliga-
zugehörigkeit
Anteil Tabellen-
letzter
Tasmania Berlin 30 34 88,24
VfB Leipzig 17 34 50,00
Blau-Weiß 90 Berlin 17 34 50,00
SV Darmstadt 98 28 68 41,18
TeBe Berlin 21 68 30,88
Rot-Weiß Oberhausen 39 136 28,68
FC Homburg 29 102 28,43
Fortuna Köln 9 34 26,47
Energie Cottbus 46 204 22,55
Wuppertaler SV 22 102 21,57
1. FC Saarbrücken 31 166 18,67
Dynamo Dresden 24 140 17,14
FC St. Pauli 36 272 13,24
Alemannia Aachen 17 136 12,50
Stuttgarter Kickers 9 72 12,50
Bayer/KFC Uerdingen 54 476 11,34
Kickers Offenbach 27 238 11,34
Rot-Weiss Essen 27 238 11,34
SC Freiburg 46 408 11,27
Arminia Bielefeld 59 544 10,85
Hannover 96 82 778 10,54
Karlsruher SC 85 812 10,47
Hertha BSC 92 978 9,41
Fortuna Düsseldorf 67 752 8,91
SpVgg Unterhaching 6 68 8,82
MSV Duisburg 81 948 8,54
TSV 1860 München 50 672 7,44
1. FC Nürnberg 70 982 7,13
Eintracht Braunschweig 45 672 6,70
Borussia Neunkirchen 6 98 6,12
Hansa Rostock 25 412 6,07
FSV Mainz 10 170 5,88
Borussia Mönchengladbach 80 1466 5,46
FC Schalke 04 74 1458 5,08
VfL Bochum 56 1160 4,83
1. FC Köln 62 1424 4,35
SG Wattenscheid 09 4 140 2,86
SV Waldhof Mannheim 6 238 2,52
Eintracht Frankfurt 34 1458 2,33
1. FC Kaiserslautern 24 1458 1,65
VfL Wolfsburg 7 476 1,47
Bayer Leverkusen 15 1092 1,37
Borussia Dortmund 19 1492 1,27
Hamburger SV 18 1628 1,11
Werder Bremen 15 1594 0,94
VfB Stuttgart 14 1560 0,90
FC Bayern München 1 1568 0,06
TSG Hoffenheim 0 102 0,00
Preußen Münster 0 30 0,00
SSV Ulm 1846 0 34 0,00

 

 

 

Es ist durchaus ein Unterschied, ob man in einer nur singulär auftretenden Katastrophen-, Seuchen- und ABC-Schutzalarm-Saison häufig Tabellenletzter ist und die restlichen Jahre von dieser schlimmen Tabellenposition verschont bleibt. Oder ob das Abstiegsgespent sich ständig am Felsvorsprung blicken lässt, jedes Jahr aufs Neue. Schöner ist natürlich Ersteres. Für den erfolgreichen Umgang damit, Allerletzter zu sein, ist es aber wohl besser, wenn man sich da auskennt und häufiger ganz hinten liegt. Wie der Führende dieser Liste auch beweist.

Saisons mit mindestens einem Spieltag als Tabellenletzter, absolute Häufigkeit

Klub Saisons mit mindestens einem Spieltag als Tabellenletzter
FC Schalke 04 14
1. FC Nürnberg 12
Karlsruher SC 12
1. FC Köln 11
MSV Duisburg 11
VfL Bochum 11
Hannover 96 10
Eintracht Frankfurt 10
Arminia Bielefeld 10
Fortuna Düsseldorf 9
Borussia Mönchengladbach 8
Werder Bremen 8
Hertha BSC 8
TSV 1860 München 8
Borussia Dortmund 7
Hamburger SV 6
VfB Stuttgart 6
1. FC Kaiserslautern 6
FC St. Pauli 5
Hansa Rostock 5
Rot-Weiss Essen 5
Bayer/KFC Uerdingen 5
SC Freiburg 4
1. FC Saarbrücken 4
Energie Cottbus 4
Eintracht Braunschweig 4
Kickers Offenbach 3
FC Homburg 3
Alemannia Aachen 3
VfL Wolfsburg 3
Dynamo Dresden 3
SV Waldhof Mannheim 3
FSV Mainz 2
Bayer Leverkusen 2
SpVgg Unterhaching 2
Rot-Weiß Oberhausen 2
TeBe Berlin 2
SV Darmstadt 98 2
Borussia Neunkirchen 2
FC Bayern München 1
Stuttgarter Kickers 1
SG Wattenscheid 09 1
Fortuna Köln 1
VfB Leipzig 1
Wuppertaler SV 1
Tasmania Berlin 1
Blau-Weiß 90 Berlin 1
TSG Hoffenheim 0
Preußen Münster 0
SSV Ulm 1846 0

 

 

 

Doch auch hier gilt wie weiter oben bei der Zahl der Spieltage: e=mc2. Wie hoch ist der Anteil der Saisons mit mindestens einem Spieltag auf der letzten Tabellenposition an der Zahl der tatsächlich gespielten Saisons? Dabei finden sich neue Spitzenreiter, der ganz viele Meister der Angst sozusagen, zumindest bei Aufenthalten in der ersten Liga.

Saisons mit mindestens einem Spieltag als Tabellenletzter, relative Häufigkeit

Klub Saisons mit mindestens einem Spieltag Tabellenletzter Saisons Bundesliga-
zugehörigkeit
Anteil
TeBe Berlin 2 2 100,00
SpVgg Unterhaching 2 2 100,00
SV Darmstadt 98 2 2 100,00
VfB Leipzig 1 1 100,00
Blau-Weiß 90 Berlin 1 1 100,00
Fortuna Köln 1 1 100,00
Tasmania Berlin 1 1 100,00
1. FC Saarbrücken 4 5 80,00
Alemannia Aachen 3 4 75,00
Dynamo Dresden 3 4 75,00
Rot-Weiss Essen 5 7 71,43
Energie Cottbus 4 6 66,67
Borussia Neunkirchen 2 3 66,67
Arminia Bielefeld 10 16 62,50
FC St. Pauli 5 8 62,50
Karlsruher SC 12 24 50,00
Stuttgarter Kickers 1 2 50,00
Hannover 96 10 23 43,48
Kickers Offenbach 3 7 42,86
SV Waldhof Mannheim 3 7 42,86
Hansa Rostock 5 12 41,67
1. FC Nürnberg 12 29 41,38
Fortuna Düsseldorf 9 22 40,91
TSV 1860 München 8 20 40,00
FSV Mainz 2 5 40,00
MSV Duisburg 11 28 39,29
Bayer/KFC Uerdingen 5 14 35,71
SC Freiburg 4 12 33,33
Wuppertaler SV 1 3 33,33
FC Schalke 04 14 43 32,56
VfL Bochum 11 34 32,35
Hertha BSC 8 29 27,59
1. FC Köln 11 42 26,19
SG Wattenscheid 09 1 4 25,00
Eintracht Frankfurt 10 43 23,26
VfL Wolfsburg 3 14 21,43
Eintracht Braunschweig 4 20 20,00
Borussia Mönchengladbach 8 43 18,60
Werder Bremen 8 47 17,02
Borussia Dortmund 7 44 15,91
1. FC Kaiserslautern 6 43 13,95
VfB Stuttgart 6 46 13,04
Hamburger SV 6 48 12,50
Bayer Leverkusen 2 32 6,25
FC Bayern München 1 46 2,17
TSG Hoffenheim 0 3 0,00
Preußen Münster 0 1 0,00
SSV Ulm 1846 0 1 0,00

 

 

 

Bliebe noch die Rohdaten aufzulisten, die man ein wenig überfliegen kann, ganz unten warten noch einmal ein paar Bonbons bei den Auswertungen. Überraschend mit einem positiven Rekord erwähnt: Arminia Bielefeld.

Häufigkeit letzter pro Spieltag pro Saison

1963/64
26x 1. FC Saarbrücken
4x Karlsruher SC

1964/65
19x FC Schalke 04
3x Borussia Neunkirchen
7x Karlsruher SC
1x Hertha BSC

1965/66
30x Tasmania Berlin
1x 1. FC Nürnberg
2x FC Schalke 04
1x Karlsruher SC

1966/67
1x TSV 1860 München
1x Borussia Dortmund
1x Werder Bremen
16x Karlsruher SC
1x VfB Stuttgart
1x MSV Duisburg
6x Fortuna Düsseldorf
2x 1. FC Nürnberg
5x Rot-Weiss Essen

1967/68
1x Eintracht Frankfurt
2x Alemannia Aachen
1x Werder Bremen
11x FC Schalke 04
3x Borussia Neunkirchen
17x Karlsruher SC

1968/69
16x 1. FC Nürnberg
1x TSV 1860 München
1x FC Schalke 04
1x Hertha BSC
2x Borussia Dortmund
13x Kickers Offenbach

1969/70
1x Rot-Weiss Essen
14x Alemannia Aachen
2x MSV Duisburg
3x Eintracht Braunschweig
13x TSV 1860 München

1970/71
2x Arminia Bielefeld
11x Hannover 96
1x Werder Bremen
12x Rot-Weiß Oberhausen
5x Eintracht Frankfurt
3x Rot-Weiss Essen

1971/72
19x Hannover 96
6x Arminia Bielefeld
10x Borussia Dortmund

1972/73
27x Rot-Weiß Oberhausen
7x Hamburger SV

1973/74
3x FC Schalke 04
2x Hamburger SV
1x 1. FC Köln
4x Rot-Weiss Essen
9x MSV Duisburg
9x Fortuna Köln
6x Hannover 96

1974/75
1x FC Bayern München
3x Werder Bremen
22x Wuppertaler SV
1x 1. FC Köln
7x TeBe Berlin

1975/76
3x VfL Bochum
2x MSV Duisburg
11x Kickers Offenbach
17x Bayer Uerdingen
1x Hannover 96

1976/77
2x Karlsruher SC
4x Fortuna Düsseldorf
14x Rot-Weiss Essen
14x TeBe Berlin

1977/78
2x 1. FC Saarbrücken
20x TSV 1860 München
12x FC St. Pauli

1978/79
1x Eintracht Frankfurt
10x 1. FC Nürnberg
2x MSV Duisburg
21x SV Darmstadt 98

1979/80
3x Fortuna Düsseldorf
14x Hertha BSC
2x VfL Bochum
15x Eintracht Braunschweig

1980/81
1x Karlsruher SC
24x Arminia Bielefeld
8x Bayer Uerdingen
1x FC Schalke 04

1981/82
2x Bayer Leverkusen
8x 1. FC Nürnberg
1x Arminia Bielefeld
16x MSV Duisburg
7x SV Darmstadt 98

1982/83
3x VfL Bochum
13x Bayer Leverkusen
1x Fortuna Düsseldorf
5x FC Schalke 04
10x Karlsruher SC
2x Hertha BSC

1983/84
2x Eintracht Braunschweig
19x 1. FC Nürnberg
3x Kickers Offenbach
10x Eintracht Frankfurt

1983/84
2x Eintracht Braunschweig
19x 1. FC Nürnberg
3x Kickers Offenbach
10x Eintracht Frankfurt

1984/85
1x FC Schalke 04
25x Eintracht Braunschweig
1x Arminia Bielefeld
3x Borussia Dortmund
6x Karlsruher SC

1985/86
1x SV Waldhof Mannheim
1x 1. FC Kaiserslautern
2x FC Schalke 04
18x Hannover 96
11x Fortuna Düsseldorf
1x 1. FC Saarbrücken
1x Borussia Dortmund

1986/87
13x Fortuna Düsseldorf
1x FC Homburg
1x 1. FC Köln
2x 1. FC Nürnberg
17x Blau-Weiß 90 Berlin

1987/88
16x FC Schalke 04
1x Eintracht Frankfurt
2x Bayer Uerdingen
13x FC Homburg
2x SV Waldhof Mannheim

1988/89
5x Eintracht Frankfurt
17x Hannover 96
9x Stuttgarter Kickers
3x SV Waldhof Mannheim

1989/90
15x FC Homburg
1x VfL Bochum
8x Karlsruher SC
4x FC St. Pauli
5x Borussia Mönchengladbach
1x 1. FC Kaiserslautern

1990/91
1x Karlsruher SC
1x Borussia Dortmund
33x Hertha BSC

1991/92
1x 1. FC Nürnberg
2x Dynamo Dresden
27x Fortuna Düsseldorf
3x Borussia Mönchengladbach
1x VfL Bochum
4x SG Wattenscheid 09

1992/93
11x Bayer Uerdingen
9x 1. FC Köln
12x VfL Bochum
2x 1. FC Saarbrücken

1993/94
8x Dynamo Dresden
9x FC Schalke 04
17x VfB Leipzig

1994/95
8x TSV 1860 München
9x MSV Duisburg
3x VfL Bochum
14x Dynamo Dresden

1995/96
3x TSV 1860 München
11x SC Freiburg
1x 1. FC Köln
3x Fortuna Düsseldorf
16x KFC Uerdingen

1996/97
1x FC Schalke 04
1x Fortuna Düsseldorf
4x MSV Duisburg
19x SC Freiburg
5x Arminia Bielefeld
2x Hansa Rostock
2x FC St. Pauli

1997/98
4x Werder Bremen
9x Hertha BSC
3x VfL Bochum
3x 1. FC Köln
11x Arminia Bielefeld
2x Hamburger SV
1x TSV 1860 München
1x Borussia Mönchengladbach

1998/99
1x FC Schalke 04
1x VfL Bochum
3x Werder Bremen
1x Eintracht Frankfurt
2x VfL Wolfsburg
26x Borussia Mönchengladbach

1999/00
1x SpVgg Unterhaching
3x VfB Stuttgart
18x MSV Duisburg
5x Eintracht Frankfurt
7x Arminia Bielefeld

2000/01
3x VfB Stuttgart
3x Hansa Rostock
5x SpVgg Unterhaching
3x Energie Cottbus
20x VfL Bochum

2001/02
3x TSV 1860 München
4x VfL Wolfsburg
14x FC St. Pauli
3x 1. FC Nürnberg
10x 1. FC Köln

2002/03
1x Werder Bremen
1x 1. FC Nürnberg
2x Hannover 96
9x 1. FC Kaiserslautern
21x Energie Cottbus

2003/04
2x 1. FC Kaiserslautern
3x Eintracht Frankfurt
1x Hamburger SV
23x 1. FC Köln
3x Hertha BSC
2x Hansa Rostock

2004/05
3x Hamburger SV
3x 1. FC Kaiserslautern
3x Hannover 96
11x Hansa Rostock
15x SC Freiburg

2005/06
1x Borussia Mönchengladbach
6x 1. FC Nürnberg
2x Eintracht Frankfurt
3x FSV Mainz 05
7x MSV Duisburg
8x 1. FC Kaiserslautern
8x 1. FC Köln

2006/07
1x Alemannia Aachen
1x VfB Stuttgart
3x Hannover 96
6x VfL Bochum
1x VfL Wolfsburg
7x FSV Mainz 05
3x Hamburger SV
13x Borussia Mönchengladbach

2007/08
7x Hansa Rostock
1x Borussia Dortmund
13x Energie Cottbus
11x MSV Duisburg
1x 1. FC Nürnberg
1x Arminia Bielefeld

2008/09
9x Energie Cottbus
2x Hannover 96
11x Borussia Mönchengladbach
12x Karlsruher SC
1x Arminia Bielefeld

20009/10
1x VfB Stuttgart
3x 1. FC Köln
1x SC Freiburg
29x Hertha BSC

20010/11
1x Werder Bremen
5x VfB Stuttgart
2x FC Schalke 04
2x 1. FC Köln
20x Borussia Mönchengladbach
4x FC St. Pauli

Und dann noch die versprochenen Sonderfragen:

Welcher Klub war am häufigsten Letzter?
Hertha BSC, 92x

Welcher Klub war der erste Tabellenletzte?
1. FC Saarbrücken

Welcher der 50* ewigen Bundesliga-Teilnehmer war noch nie Letzter?
SSV Ulm 1846, Preußen Münster, TSG Hoffenheim

Meiste unterschiedliche Mannschaften Letzter in einer Saison?
1966/1967, 9 Mannschaften, TSV 1860 München, Borussia Dortmund, Werder Bremen, Karlsruher SC, VfB Stuttgart, MSV Duisburg, Fortuna Düsseldorf, 1. FC Nürnberg, Rot-Weiss Essen

Wenigste unterschiedliche Mannschaften Letzter in einer Saison?
1963/1964, 2 Mannschaften, 1. FC Saarbrücken, Karlsruher SC
1972/1973, 2 Mannschaften, Rot-Weiß Oberhausen, Hamburger SV

Häufigste Male Letzter in einer Saison?
Hertha BSC, 33x, 1990/1991

Häufigste Male Letzter in einer Saison, ohne abzusteigen?
Arminia Bielefeld, 24x, 1980/1981

*Stand aller Daten ist nach dem Ende der Saison 2010/2011, womit der FC Augsburg noch keine Berücksichtigung fand.

PS: Ja, der FC Bayern München war tatsächlich nur ein einziges Mal Tabellenletzter. Am ersten Spieltag nach der gewonnenen WM 1974 setzte es das berühmte 0:6 gegen die Kickers Offenbach, womit der 24.8.1974 allen Bayern- und allen Nicht-Bayern-Fans auf ewig in Erinnerung bleiben wird. Zum ersten und zum bislang letzten Mal zierte der FC Bayern das Tabellenende. Es wird Zeit, dass die Nationalmannschaft mal wieder Weltmeister wird …

20 Kommentare

  1. Das ganze bitte jetzt noch auf Abstiegsplätze allgemein ausdehnen, denn die Behauptung, dass es psychologisch einen Unterschied mache, ob man Vorletzter oder Letzter sei, dient ganz ofenbar nur der Begrenzung der Auswertungsarbeit und hält entgegen Deiner These ja nur dahingehend, dass man als Letzter schon fast wieder vogelfrei und unbelastet agieren kann, sprich der wahre Abstiegsgespensts-Drahtseilakt auf den Plätzen davor geliefert wird und somit unbedingt mit ins Datenmaterial muss..
    Im Ernst: Sehr, sehr schick diese Spielerei.

  2. Ich ziehe wieder einmal meinen Hut vor den Bayern. Und vor dem Autor.

    Eine Nachfrage: in der Tabelle „Saisons mit mindestens einem Spieltag als Tabellenletzter, relative Häufigkeit“, hast Du da die 100%igen Eintagsfliegen Tasmania, BW 90, den VfB Leipzig und Fortuna Köln bewusst und unkommentiert weggelassen, Du Schelm? Oder hab ich was übersehen?

  3. Danke sehr, heinzkamke, das war dann die menschliche Komponente hier. Die Daten wurden falsch kopiert. Jetzt sollte es stimmen. Nicht ohne den Hinweis, dass auch die Datengrundlage fehlerhaft sein mag.

    Und rotebrauseblogger, die Abstiegsplatzauswertung ist noch frei für jedermann.

  4. Eigentlich fehlt da noch eine Auswertung nach Saisonzeitpunkt. Die (äh) Leistung, letzter zu sein ist nach dem ersten Spieltag ja ganz anders zu bewerten (eine Niederlage), als nach sagen wir 30…

    Wenn Du schon dabei bist ;-)

  5. Sehr schöne Auflistung, Trainer!

    Zum PS: hat nach der letzten WM ja auch nicht funktioniert, aber meinetwegen kann der FCB nach jedem EM- oder WM-Titel für einen Spieltag Tabellenletzter sein, soviel Großzügigkeit muss auch für einen Bayernfan drin sein. Muss ja nicht immer ein 0:6 gegen Offenbach sein.

  6. Nettes Bonuswissen zum PS: in der Saison 1954/55 (also nach dem 1. WM-Gewinn) stiegen die Bayern aus der Oberliga Süd ab.
    Scheint also nur mit ner 4 am Ende der Jahreszahl zu fluppen^^.

  7. Pingback: darktiger.org

  8. Und jetzt bitte noch nach einzelnen Spielern aufgeschlüsselt…

  9. Sehr schöner post. Hat zwar nicht mehr viel mit Abstiegsangst und -kampf zu tun, aber mich würde trotzdem interessieren: Gab’s denn mal eine Mannschaft, die in einer Saison mindestens einmal Letzter war und dennoch Meister geworden ist? Wenn ja, am wievielten Spieltag waren die Letzter?

  10. Der VfB Stuttgart war am 1. Spieltag 2006/2007 zusammen mit Alemannia Aachen Tabellenletzter und wurde am Ende Meister. Sonst keiner. Ohne Gewähr natürlich.

  11. Der umgekehrte Fall dürfte ergiebiger sein, sag ich mal ins Blaue hinein und ganz ganz weit off topic. Auch wenn mir auf Anhieb nur Hansa Rostock einfällt, das 1991/92 noch am siebten Spieltag vorne war und am Ende abstieg (nicht als Tabellenletzter, ich weiß).

    Was der Trainer vermutlich längst irgendwo ver- und aufgearbeitet hatte.

  12. a) ganz famos! so sollten Statistiken sein, klar, deutlich und unterschiedliche Schwerpunkte beleuchtend!
    Wirklich ein Gewinn, hier mitzulesen. Immer wieder aufs neue.

    b) auch ich bin der Meinung, dass Tabellenletzter an, sagen wir, den ersten beiden Spieltagen, eigentlich eher nicht so richtig zählt. Also zumindest nicht in dem von Dir angeregten Sinne: „Ist man Letzter, pfeift hinter einem nur der Wind durch die Schlucht, in die man hinabzustürzen droht.“
    Diese Gefahr ist am Anfang der Saison ja dann doch eher gering…

    Dennoch sollte man das aus dieser Statistik natürlich keinesfalls herausrechnen. Die Koeffizienten rechnen das ja ohnehin heraus.

    Interessant:
    Preußen Münster und SSV Ulm waren also jeweils genau eine Saison in der Bundesliga und haben sich danach bis heute verabschiedet, ohne jemals letzter gewesen zu sein?
    Respekt, da wurde gekämpft und zumindest moderat gepunktet.

  13. @heinzkamke
    Mönchengladbach war Tabellenführer nach dem ersten Spieltag 1998/99 (keine Ahnung, wer da zum Auftakt der Gegner war…) und danach folgte der Abstieg.

  14. @Arne:
    Ich hab kurz für Dich nachgeschlagen:
    der Gegner hieß Schalke, das Spiel endete 3:0.

  15. @heinzkamke
    Ah, danke…
    Ja, das ist der berühmte Abstiegsfluch der 3:0-Auftaktsiege gegen Schalke.

  16. Touché.
    Ich ziehe meinen Hut.

  17. Wow.

    Und riesigen Respekt vor dem Team Arminia 80/81. Ich hätte ja gedacht, dass die 20 letzten Tabellenplätze ohne Abstieg aus der letzten Saison nicht zu schlagen wären, aber 24 haut mich vom Stuhl. Komisch, dass so eine Leistung zu so überhaupt keiner Legendenbildung geführt hat – ich habe davon jedenfalls noch nie gehört.

    Übrigens scheint mir das (habe jetzt mal nachgesehen) unten rum eine überaus interessante Bundesliga-Saison gewesen zu sein. Arminia mit einem Punkt gerettet vor 1860 und drei Punkten vor (tadaa) Schalke; vier Pnkte zurück: Uerdingen. Am letzten Spieltag alle drei Mannschaften mit Gegnern aus dem gehobenen Tabellenmittelfeld, jeweils relativ jenseits von Gut und Böse. Aber obwohl Bielefeldt patzt und sich recht spät das 0:1 gegen Lautern einfängt, können das die Konkurrenten nicht nutzen: Schalke verliert durch zwei schnelle Gegentore in der ersten halben Stunde und vor gerade ein Mal 12000 Zuschauern (in Bielefeldt waren 33000) 1:2 gegen Köln und 1860 fängt sich sogar ein 7:2 beim Aufsteiger KSC.

    Apropos „Aufsteiger“: In der Saison sind mit Bielefeld, Karlsruhe und Nürnberg sämtliche Aufsteiger in der Liga verblieben. Wie oft es das wohl gab?

  18. Mindestens noch einmal, als Gladbach und Bayern gemeinsam aufstiegen, sternburg, also Saison 65/66. Ich bin jetzt aber echt zu faul, nach den anderen zu fahnden :)

  19. Ui, schöne Fleißarbeit.

    Und ja, dieser 1. Spieltag 74/75 hatte einschneidende Wirkung auf mein Fandasein:

    http://www.wandererzwischendenwelten.de/2009/10/szenen-meines-lebens-vi/

  20. Karlsruhe ist imho auch mal als vorheriger Tabellenführer abgestiegen.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.